1a So kann ich klingen! Atem- und Sprechtechnik für Sprechende

KlientinDas Sprechen strengt Sie an? Sie atmen kurz und gepreßt? Artikulieren Sie rasch und vernuschelt? Ist Ihre Stimme leise oder sehr hoch?

Das können Sie ändern:

Informationen über Anatomie und Funktionsweise der Atem- und Sprechorgane bilden die Grundlagen zu zahlreichen Wahrnehmungsübungen. Diese weisen Ihnen den Weg vom Selbst-Bewußtsein zur Selbst-Sicherheit: erfahren Sie, wie äußere und innere Haltung sich beeinflussen. Erleben Sie, wie Ihr Körper Sie beim Sprechen trägt! Ihr wachsendes Vertrauen trägt dazu bei, Ihre Persönlichkeit zu entfalten: ein voller, schöner Stimmklang verbindet sich mit der Präsenz im Hier und Jetzt. Klare Kommunikation wird Sie beflügeln!

Anhand einer Skala können Sie Ihre Entwicklungsschritte verfolgen.

Und wie sprechen Sie?


  • 4-Ohren-Setting
  • Gruppen-Setting
  • Betriebliche Gesundheitsförderung

IMG 0002Klientin

 

 

 

1b So kann ich klingen – endlich singen können! Stimmbildung für Singende

Alle sagen, Sie könnten nicht singen? Und Sie glauben dies auch? Sie wünschen es sich aber und wollen endlich mitsingen?

Ich habe eine gute Nachricht: singen zu können, ist eine Übungssache und lernbar! Über unseren Hörsinn reguliert das Gehirn unsere Stimmbänder und bereitet alle körperlichen Einstellungen fürs Singen (oder Sprechen) vor. Mithilfe einfacher Tonfolgen und Lieder unterstütze ich Sie dabei, den richtigen Ton zu treffen. Singen Sie los, alleine oder in Gemeinschaft! Und erleben Sie, wie das Glückshormon Oxytocin Sie erfüllt, belebt und nachweislich Ihre Gesundheit stärkt!


  • 4-Ohren-Setting

IMG T1A0310IMG T1A0311

 

 

2 Lampenfieber adé: Präsentations- und Auftrittscoaching

IMG 0014IMG 0018

Schweißnasse, kalte Hände; ein Kloß im Hals; Magengrummeln; Blackout-Momente. Vielleicht kennen Sie solche Symptome? Ausgerechnet, wenn „es drauf ankommt“, erwischt Sie übermäßiges Lampenfieber!
Wenn wir (uns) präsentieren und vor anderen sprechen sollen, spielen Erwartungen eine Rolle: Was erwarte ich von mir? Was, glaube ich, erwarten die Zuhörer von mir?
Mithilfe lösungsorientierter Coaching-Methoden beleuchten wir Ihr Selbst- und Fremdbild, Ihre kommunikativen Glaubenssätze und die Rolle Ihrer inneren Kritiker. Die Leitlinie dabei lautet stets: Was macht Sie stark? Stark, frei zu handeln, wie Sie es möchten und damit auch stark, frei zu sprechen, vor/in welcher Runde auch immer.
Anhand einer Skala können Sie Ihre Entwicklungsschritte verfolgen.


  • 4-Ohren-Setting
  • Gruppen-Setting
  • Betriebliches Gruppen-Setting (Gesundheitsförderung)

IMG 0016IMG 0017

 

 

3 „...triffst Du nur das Zauberwort!“ Künstlerisches Sprechen

Wünschelrute

„schläft ein Lied in allen Dingen,
die da träumen fort und fort,
und die Welt hebt an zu singen,
triffst Du nur das Zauberwort“

Joseph von Eichendorff

 

IMG T1A0279Sie möchten mit Ihrer Stimme andere verzaubern? Sie möchten Bilder und andere Welten zum Leben erwecken? Dann geht es um Nuancen:
Vertrauen in sich und in die eigene Stimme, Inspiration, Schöpfen aus eigenen inneren Bildern und Gefühlswelten, eine flüssige Körpersprache getragen von mühelosem Atem und Artikulieren. Ich begleite Sie gerne dabei…“und die Welt hebt an zu singen“!


  • Nur im 4-Ohren-Setting

 

4 Sprache als Befreiung - Gesundung durch Selbstausdruck

IMG 0008IMG 0009

Sie leiden an beharrlichen, unerklärlichen Verspannungen? Haben Sie Schmerzen, deren Ursache unklar ist? Rauscht oder pfeift es in Ihren Ohren? Drehen sich Ihre Gedanken ohne Ergebnis im Kreis?
Unsere Körper sind Wunderwerke: sie speichern unsere Erfahrungen, Erlebnisse und damit verbundene Emotionen in jeder Zelle: Die Symptome sind Versuche Ihres Körpers, zu Ihnen zu sprechen. Nur, was will er sagen? Meist finden wir keinen Zugang dazu oder haben Angst, überwältigt zu werden.
Bei „Sprache als Befreiung“ dürfen Ihre Symptome sprechen, innerste Wünsche und Sehnsüchte sich ausdrücken. Dies erlöst und entlastet vom Überdruck. Nichts ist zu verrückt, zu wild oder ernst, als dass ich es nicht hören wollte! Empathisch begleite ich Ihr freies Tönen und Bewegen; wo nötig, schließe ich hilfreiche Coaching-Methoden an, um gemeinsam gangbare Veränderungsschritte für Sie auszuleuchten. Spielerisch erfahren Sie Ihr Unbewußtes, was es bewegt und was es „eigentlich“ sagen möchte.
Anhand einer Skala können Sie Ihre Entwicklungsschritte verfolgen.

 

  • Nur im 4-Ohren-Setting

IMG 0010IMG 0011 

 

Aktuell

Betriebliche Gesundheitsförderung und Prävention

Rund um gutes Sprechen, gesunde Haltung und Stimme am Arbeitsplatz – sowohl im betrieblichen Gruppen- als auch Einzel-Setting vor Ort möglich. Analyse, was zu Spannungen und Streß führen kann und Lösungen hierfür. Sprechen Sie mit Ihrer Krankenkasse, wie sie Ihr Unternehmen unterstützt.

Fortbildung

Für alle Institutionen, die Vielsprechende beschäftigen: Schulen, Kindergärten, Bildungsträger (wie VHS), Kanzleien, Kirchen, Ärztekammern und viele mehr. In enger Absprache mit Ihnen gestalte ich die für Sie passende Fortbildung.

Interaktiver Vortrag - Workshop

Sie wählen, welchen Anteil die Aktion einnehmen soll. Ins Tun zu kommen ist nicht nur sinnvoll, sondern auch sehr beliebt. Die Freude am eigenen Körper zu spüren, ist Grundlage für nachhaltige Veränderung!

Schnupperstunde

Vereinbaren Sie für sich oder für eine Gruppe eine Schnupperstunde. So lernen Sie mich und meine Methode erst einmal unverbindlich kennen. Wenn ich Sie zu öffentlichem „Schnuppern“ einladen soll, nehme ich Sie gerne in meinen Verteiler auf (siehe „Kontakt“).